Betreuung

Betreuungszeiten

Meine Betreuungszeiten sind Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr. Sie können die Bring- und Abholzeiten aber gerne mit mir individuell abstimmen. Die Kernzeit beträgt von 10:00 bis 14:00. Es ist mir sehr wichtig, diese einzuhalten, da wir kurz nach 10:00 Uhr gemeinsam raus gehen möchten und die Kinder bis kurz vor 14:00 schlafen.


Eine Erweiterung der Kindertagesbetreuungsplätze und Betreuungszeiten ist ab 2018 geplant.

Betreuungsplätze und -alter

In der Maxiwelt ist Platz für die gleichzeitige Betreuung von fünf Kindern zwischen 12 Monaten und drei Jahren.

Besonderheiten: Zweisprachige Betreuung - Deutsch - Spanisch

Eine zweite Sprache ist für die kleinen Kinder ein unglaubliches wertvolles Geschenk!


Spanisch ist meine Muttersprache, daher begleite ich meine Tageskinder dabei, so eine weitere Sprache auf ganz natürliche Art und Weise zu lernen. Andererseits, da die Kinderbetreuung in sehr kleinen Gruppen stattfindet, kann ich mich optimal an die jeweilige Entwicklung der Kinder und ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Dank der Sicherheit und Geborgenheit, die die Kinder in der Maxiwelt erleben, können sie hier ganz leicht eine weitere Sprache verinnerlichen und so mühelos zwei völlig verschiedene Sprachen erlernen. 


Die bilinguale Kinderbetreuung wird bei den Kindern, deren Familie bilingual ist, nach der Immersionsmethode gestaltet. In diesen Fällen übernehme ich den spanischsprachigen Part während der Betreuungszeit.

Eingewöhnungen: sanft und individuell

Die Eingewöhnungsphase ist für Kinder, Eltern und auch für mich eine sehr wichtige Phase. In dieser Zeit soll das Kind Vertrauen zu mir aufbauen, sich langsam an die neue Umgebung gewöhnen und sich mit den Abläufen und den anderen Kindern vertraut machen.


Die Eingewöhnung endet erst dann, wenn mich das Kind als Bezugsperson komplett akzeptiert, sich uneingeschränkt wohlfühlt und die kurzzeitige Trennung von den Eltern gut verkraftet. Es kann immer mal vorkommen, dass ein Kind beim Abschied weint und die Eltern nicht gehen lassen will, wenn es mich jedoch 

als Bindungsperson akzeptiert, lässt es sich leicht wieder beruhigen und kann dann unbeschwert ins Spiel zurückfinden.


Ich nehme mir ca. 4 Wochen Zeit für die sanfte Eingewöhnung. Diese erfolgt nach dem Berliner Model. Anfangs bleiben Sie mit dem Kind ca. 5 Tage für etwa eine Stunde und nehmen am normalen Tagesgeschehen teil. Ich warte bis das Kind von selbst auf mich zukommt, um über den normalen Spiel- und Entdeckungsdrang Zugang zum Kind zu finden.